Skip to main content

Wir stellen uns vor

Am 28. Februar 1977 von einigen Enthusiasten gegründet, sind wir nun einer der ältesten, unabhängigen Katzenvereine in Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main. Als Vereinigung von Katzenliebhabern, -schützern und -züchtern mit zurzeit über 350 Mitgliedern haben wir unsere Arbeit ganz im Sinne unserer pelzigen Freunde gesetzt.

Unser Anliegen ist es, den verantwortungsvollen Umgang mit unserem Hobby – der Katze – zu fördern und zu unterstützen. So bieten wir unseren Mitgliedern und Vereinsfreunden eine kostenlose Beratung über Zucht, Vererbung, Haltung, Pflege und Ernährung. Um die Gemeinschaft des Vereins zu verstärken, veranstalten wir z. B. sporadisch stattfindende Clubabende, Weihnachtsfeiern oder aber auch Lehrgänge wie unser Genetikseminar. Jährlich veranstalten wir zwei bis drei „internationale“ Katzenausstellungen mit erfahrenen Richtern aus ganz Europa. Unsere Ausstellungen genießen einen guten Ruf, da sie gut organisiert sind, gepflegt ablaufen und stets gut besucht sind, von Ausstellern gleichermaßen wie von Besuchern. Wir kooperieren mit seriösen deutschen und europäischen Katzenvereinen.

Wir legen viel Wert auf Seriösität auch unter unseren Mitgliedern, so halten wir uns vor unregelmäßige, unangemeldete Kontrollen durchzuführen. Diese erschweren dubiosen Züchtern und Katzenfabrikanten die Mitgliedschaft. Die selbstverständliche Umsetzung unserer Satzung und Zuchtrichtlinien werden vorausgesetzt.

Auf unserer Homepage führen wir ein Deckkaterverzeichnis sowie Jungtieranzeigen für unsere Züchter und bieten Hilfe bei der Suche nach Jungtieren von vertrauenswürdigen Züchtern für Katzenfreunde und –liebhaber.

Unsere Mitglieder sind interessiert und engagiert. Sie gestalten das Vereinsgeschehen aktiv mit. Jeder leistet jährlich mindestens zwei Arbeitsstunden.

Unsere Mitglieder und vielleicht auch Sie entscheiden mit Ihrem Engagement.

Unser Verein ist finanziell gesund. Sämtliche Offiziellen betrachten die ihnen übertragenen Arbeiten als Hobby für das nur eine Aufwandsentschädigung geleistet wird.

Mit einem Teil des erwirtschafteten Gewinnes betreiben wir aktiven Katzenschutz. Unser vom Vorstand unabhängiger Katzenschutzbeauftragter zahlt aus dem zur Verfügung stehenden Fond Kastrationen und Behandlungskosten von Findlingskatzen, unterstützt Katzenschützer bei Futter und Streukosten und beteiligt sich bei Anzeigenkosten für Vermittlungen.

Unsere Administration und unser Mitgliederservice arbeiten mit modernster, professioneller Ausrüstung. Mitgliederbetreuung und Verwaltung der Geschäftsstelle sowie Stammbaumerstellung durch das Zuchtbuch erfolgen mit modernster Technik.